Neueste Beiträge

Kartoffel-Leberkäse-Pfanne mit Spiegelei

Kartoffel-Leberkäse-Pfanne mit Spiegelei

Leberkäse mal anders. Nicht einfach nur gebraten mit Bratkartoffeln und Spiegelei, sondern alles aus einer Pfanne. Da nicht jeder von uns Spiegeleier mag, habe ich diese separat gebraten. Dazu passt ein bunter Salat. Rezept drucken Kartoffel-Leberkäse-Pfanne mit Spiegelei Menüart Hauptspeise, Pfannengericht Küchenstil Deutsch, Europäisch Vorbereitung […]

Prinzessinnen-Pasta

Prinzessinnen-Pasta

Nudeln gehen bei Kindern eigentlich immer, wenn man den Essen dazu noch einen interessanten Namen gibt, werden alle Teller leer. Rezept drucken Prinzessinnen-Pasta Menüart Hauptspeise, Pasta Küchenstil Deutsch, Europäisch Vorbereitung 20 Minuten Kochzeit 20 Minuten Portionen Portionen Zutaten 2 Rispentomaten1 Zucchini1 Möhre1 EL Olivenöl1 EL […]

Indisches Fisch-Kokos-Curry

Indisches Fisch-Kokos-Curry

Ich bin begeistert! Nicht nur über das Essen, sondern auch das alle Kinder den Fisch freiwillig gegessen haben.

Rezept drucken
Indisches Fisch-Kokos-Curry
Menüart Fisch, Hauptspeise
Küchenstil Indisch, International
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Menüart Fisch, Hauptspeise
Küchenstil Indisch, International
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Anleitungen
  1. Den Ingwer in kleine Stifte schneiden, Knoblauch und Chilischote hacken und die Zwiebel in dünne Scheiben schneiden. Das Koriandergrün grob hacken, die Tomate entkernen und in Würfel schneiden und beiseite stellen. Die Chilischote, die ich verwende, ist nicht sehr scharf, da darf es ruhig mehr sein, bei euch mag es anders sein, daher je nach Geschmack die Menge anpassen.
  2. In einer großen Pfanne das Öl heiß werden lassen und darin Knoblauch, Chili und Ingwer kurz anbraten. Sobald man den Knoblauch riecht, schon nach wenigen Sekunden, die Zwiebeln dazu geben und alles gut vermengen. Nun Kreuzkümmel, Koriander und Kurkuma dazu geben und unter ständigem Rühren einige Sekunden leicht anrösten. Vorsicht - nicht anbrennen lassen! Wenn die Pfanne zu heiß wird schnell mit ein paar Spritzern Wasser ablöschen. Mit der Kokosmilch aufgießen und die Soße nun bei geringer Hitze ca. 5 Minuten einkochen lassen.
  3. In der Zwischenzeit das Fischfilet in mundgerechte Stücke schneiden. Die Soße kräftig mit Salz abschmecken und den Fisch einlegen. Der Fisch ist in 3 Minuten gar. Nun die Tomate hinzufügen, diese sollte nur heiß werden. Nochmal mit Salz und Chili abschmecken und mit frischem Koriandergrün garnieren.
Rezept Hinweise

Dieses Curry kann auch mit Shrimps zubereitet werden oder vegetarisch, z. B. mit Kartoffeln und roten Paprikaschoten.

Westfälischer Kartoffelsalat

Westfälischer Kartoffelsalat

Für den Kindergeburtstag meines mittleren brauchte ich einen einfachen Kartoffelsalat ohne viel Chi Chi. Hier kam mir dieses Rezept für einen Westfälischen Kartoffelsalat ganz recht, Kartoffeln, Eier, Gewürzgurken und eine Salatcreme. Rezept drucken Westfälischer Kartoffelsalat Menüart Salate Küchenstil Deutsch, Europäisch Vorbereitung 15 Minuten Kochzeit 30 […]

Einfacher Nudelsalat

Einfacher Nudelsalat

Für den Kindergeburtstag meines mittleren brauchte ich einen einfachen Nudelsalat ohne viel Chi Chi. Hier kam mir dieses Rezept für einen schlichten, aber leckeren Nudelsalat ganz recht. Rezept drucken Einfacher Nudelsalat Menüart Salate Küchenstil Deutsch, Europäisch Vorbereitung 15 Minuten Kochzeit 10 Minuten Portionen Portionen Zutaten […]

Gyros-Burger

Gyros-Burger

Schnell gemachtes und wirklich leckeres Essen, das zwei unserer Lieblingsessen vereint: Burger und Gyros.

Rezept drucken
Gyros-Burger
Küchenstil Europäisch
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Küchenstil Europäisch
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Anleitungen
  1. Die Hähnchenfilets abspülen und trocken tupfen. Mit Salz und Gyrosgewürz würzen. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden und den Knoblauch fein hacken.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch zufügen und andünsten. Die Zwiebelringe zufügen und goldbraun braten. Herausnehmen und die Hähnchenfilets im heißen Bratöl unter Wenden ca. 10 Minuten braten.
  3. Den Käse reiben. Die Brötchen auf ein Backblech legen und mit dem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (200°C Ober-/Unterhitze) für ca. 5 Minuten backen.
  4. Die Tomaten waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Den Salat putzen, waschen und im Streifen schneiden. Die Filets in Streifen schneiden.
  5. Die Burgerbrötchen waagerecht halbieren. Die unteren Brötchenhälften mit Zaziki bestreichen. Mit Hähnchenstreifen, Tomaten. Zwiebelringen und Salat belegen. Ober Brötchenhälften daraufsetzen.
Cevapcici

Cevapcici

Nicht traditionell, aber sehr würzig! Dazu passt Djuvec-Reis. Rezept drucken Cevapcici Menüart Hackfleisch, Hauptspeise Küchenstil Europäisch Vorbereitung 10 Minuten Kochzeit 6 Minuten Portionen Portionen Zutaten 500 Gramm Rinderhackfleisch2 TL, gestr. Salz2 TL, gestr. Paprikapulver, edelsüß2 TL, gestr. Oregano, gerebelt1 TL Zitronensaft1 TL Knoblauch frisch gerieben1 TL […]

Djuvec-Reis

Djuvec-Reis

Der Klassiker aus Serbien. Die Perfekte Beilage zu Cevapcici. Rezept drucken Djuvec-Reis Menüart Beilage, Hauptspeise Küchenstil Europäisch, Serbisch Vorbereitung 25 Minuten Kochzeit 20 Minuten Portionen Portionen Zutaten 0,5 Zwiebel1 Knoblauchzehe2 EL Butter1,5 Becher Langkornreis1 Dose Tomaten, stückig2 EL Hühnerbrühe instant1 TL Salz2 Prisen Pfeffer1 TL […]

Knoblauchbutter

Ich liebe Knoblauch und zum Grillen darf sie nicht fehlen.

Rezept drucken
Knoblauchbutter
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portion
Zutaten
Vorbereitung 5 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portion
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Schlagsahne mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine solange schlagen bis sie zu Butter wird. Sie verfärbt sich dann Gelb und Flüssigkeit trennt sich von der Sahne. Das ist die Buttermilch die weiter verwendet werden kann. Die Buttermilch abgießen.
  2. Die Butter in eine Schale geben und das Salz dazugeben. Den Knoblauch hineinpressen. Mit einer Gabel alles gut vermengen und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank geben.
Wiener Gugelhupf

Wiener Gugelhupf

Ein Gugelhupf aus Hefeteig. Locker und saftig. Rezept drucken Wiener Gugelhupf Menüart Kuchen, Kuchen und Torten Küchenstil Europäisch Vorbereitung 15 Minuten Kochzeit 60 Minuten Wartezeit 45 Minuten Portionen Stück Zutaten 500 Gramm Weizenmehl Type 40535 Gramm Frisch Hefe125 Mililiter Milch, lauwarm150 Gramm Zucker150 Gramm Butter5 […]