Küchenstil: Asiatisch

Asia-Hackbällchen mit Sesamspinat

Asia-Hackbällchen mit Sesamspinat

Schnell zubereitet und hat uns Erwachsenen sehr gut geschmeckt. Da der Spinat nicht fein gehackt war und auch nicht aus dem Gefrierschrank kam, wurde er von den Kindern leider verschmäht. Zumindest haben sie alle den Spinat probiert und die Frikadellen gegessen. Rezept drucken Asia-Hackbällchen mit […]

Rührei Asia Style

Rührei Asia Style

Ob zum Frühstück oder zum Mittagessen, es macht satt und ist gesund. Außerdem ist es eine leckere Alternative zu unseren “normalen” Rührei. Rezept drucken Rührei Asia Style Menüart Snack Küchenstil Asiatisch, International Vorbereitung 10 Minuten Kochzeit 10 Minuten Portionen Potionen Zutaten 6 Eier0,5 Paprika4 Cherrytomaten0,5 […]

Asiatische Hühnersuppe

Asiatische Hühnersuppe

Laut Internet soll es sich um eine Japanische Hühnersuppe handeln, aber dafür fehlen mir die für japanische Suppen typischen Zutaten. Ich kenne japanische Suppen mit Dashi-Brühe oder Miso-Paste, aber beides kommt hier nicht vor. Ich bin aber vorsichtig und nenne die Suppe lieber eine Asiatische Hühnersuppe. Wie auch immer, es hat allen geschmeckt und alle Schalen waren hinterher leer.

Rezept drucken
Asiatische Hühnersuppe
Vorbereitung 25 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 25 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Hühnerbrüste in Streifen schneiden und ca. 10 Minuten in 0,5l Brühe garen, aus der Brühe nehmen und abtropfen lassen.
  2. Möhre, Rettich und Kartoffel in feine ca. 5 cm lange Streifen schneiden. Das geht am besten mit einen Hobel mit Julienne Einsatz. Den Porree in feine Ringe schneiden. Dabei sollte man beachten das man von Rettich, Möhre und Kartoffel ungefähr die gleiche Menge hat.
  3. Das Öl in einem Wok oder Topf erhitzen und das Hühnchenfleisch darin kurz anbraten. Das kleingeschnittene Gemüse in der Reihenfolge Porree, Möhren, Rettich, Kartoffeln und jeweils für 1 1/2 Minuten mitbraten. Die restliche Brühe angießen und anschließend die grünen Bohnen dazugeben.
  4. Alles ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer, Honig und Sojasauce abschmecken. Die Krabben auf 4 Suppenschalen oder -teller verteilen und mit der heißen Suppe auffüllen.
Rezept Hinweise

Als Hauptgericht ergeben die Zutaten 4 Portionen, als Vorsuppe ergeben sie 8 Portionen.