Menüart: Brot und Brötchen

Kräuterbutter

Kräuterbutter

Nachdem ich schon eine Chili-Tomaten-Butter gemacht habe lag es doch nahe auch einmal eine frische Kräuterbutter zu zubereiten und es wird nicht die letzte gewesen sein. Rezept drucken Kräuterbutter Menüart Brot und Brötchen, Brotaufstriche Vorbereitung 5 Minuten Kochzeit 30 Minuten Portionen Zutaten 200 Gramm Schlagsahne1 […]

Ciabatta

Ciabatta

Es ist zwar etwas aufwändig dieses Ciabatta herzustellen und ich habe dabei geflucht wie ein Rohrspatz aber das Ergebnis hat für den Aufwand entschädigt. Besonders gut schmeckt dazu selbstgemachte Butter oder Türkische Schafskäsecreme. Rezept drucken Ciabatta Menüart Brot, Brot und Brötchen Küchenstil Europäisch, Italienisch Vorbereitung […]

Türkische Schafskäsecreme

Türkische Schafskäsecreme

Schmeckt besonders gut zu frischen Brot oder Kurzgebratenem und Gegrillten.

Rezept drucken
Türkische Schafskäsecreme
Vorbereitung 10 Minuten
Portionen
Portion
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Portionen
Portion
Zutaten
Anleitungen
  1. Möglichst weichen frischen Schafskäse mit Sahnejoghurt in einen Mixbecher geben. Getrocknete Tomaten in Würzöl etwas abtropfen lassen und zum Schafskäse geben. Tomatenmark und frisch gepressten Knoblauch zufügen.
  2. Die türkische Schafskäsecreme mit dem Mixstab fein pürieren und mit etwas türkischem Isot Paprika abschmecken. Salz ist nicht erforderlich, da der Schafskäse bereits salzig genug ist.
Kastenweißbrot

Kastenweißbrot

Rezepte für Weißbrote gibt es wie Sand am Meer, aber dieses Rezept für ein schlichtes, britisches Weißbrot hat mich wirklich interessiert. So schlicht wie es ist, so einfach und schnell ist es auch zu zubereiten und schmeckt einfach nach mehr. Besonders frisch aus dem Backofen […]

Chili-Tomate-Butter

Chili-Tomate-Butter

Diese Butter ist komplett selbst gemacht. Und mit komplett meine ich komplett, selbst die Butter habe ich selber aus Schlagsahne hergestellt. Warum ich mir die Mühe gemacht habe? a) Weil es geht und b) weil ich die Zeit habe und geschmacklich ist die Butter der […]

Römer-Semmeln

Römer-Semmeln

Wie ich schon einmal erwähnt habe, liebe ich Brot und Brötchen. Besonders frisch gebackenes Brot oder Brötchen. Deshalb musste ich auch unbedingt dieses Rezept ausprobieren nach dem ich im Internet darüber gestolpert bin und es hat mich vollkommen überzeugt.

Rezept drucken
Römer-Semmeln
Küchenstil Europäisch
Vorbereitung 25 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Wartezeit 90 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Küchenstil Europäisch
Vorbereitung 25 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Wartezeit 90 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Anleitungen
  1. Die beiden Mehlsorten in eine Rührschüssel sieben und vermischen. Eine Mulde in das Mehl drücken und die Hefe hineinbröseln. Den Zucker darüberstreuen und mit wenig Wasser die Hefe auflösen, zugedeckt ca. 30 Min. gehen lassen.
  2. Nun die Butter in kleinen Flöckchen, das restliche Wasser, Salz und Kümmel dazugeben und alles zu einem geschmeidigen, leicht klebrigen Teig verarbeiten, zudecken und nochmals ca. 45 - 60 Min. bis zum doppelten Volumen gehen lassen.
  3. Den Teig danach auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben, durchkneten, eine Rolle formen und 16 Stücke abstechen. Jedes Teil mit bemehlten Händen zu einer runden Kugel formen und immer zwei nebeneinander auf ein eingefettetes oder mit Backpapier belegtes Backblech legen (die Semmeln sollen beim Backen zusammenkleben).
  4. Die Semmeln zugedeckt nochmals ca. 20 Min. gehen lassen, inzwischen den Ofen auf 180°C vorheizen. Ein Gefäß mit heißem Wasser auf den Boden des Backofens stellen, damit sich beim Backen etwas Dampf entwickeln kann.
  5. Nach dem Aufgehen der Brötchen das Ei mit Wasser verrühren, die Semmeln damit bestreichen, evtl. noch Kümmel aufstreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 20 - 25 Min. bei 180°C Ober/Unterhitze backen. Wer will, kann die Semmeln auch noch vor dem Backen längs einschneiden.
Roggenbrot Polnische Art

Roggenbrot Polnische Art

Ich liebe Brot. Es gibt nichts besseres als ein frisch gebackenes, noch warmes Brot mit guter Butter. Daher musste ich auch unbedingt dieses Rezept ausprobieren und es hat mich vollends überzeugt. Rezept drucken Roggenbrot Polnische Art Menüart Brot, Brot und Brötchen Küchenstil Europäisch, Polnisch Vorbereitung […]

Laugenbrötchen

Laugenbrötchen

Ein wahrer Genuss, ob mit Salz bestreut, mit Käse überbacken oder pur. Schmecken uns besser als die Brötchen vom Bäcker. Rezept drucken Laugenbrötchen Menüart Brot und Brötchen, Brötchen Küchenstil Deutsch, Europäisch Vorbereitung 30 Minuten Kochzeit 25 Minuten Wartezeit 60 Minuten Portionen Brötchen Zutaten Für den […]

Milchbrötchen

Milchbrötchen

Rezept drucken
Milchbrötchen
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Wartezeit 120 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Wartezeit 120 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Mehl in eine Schüssel sieben, Salz und Zucker untermischen und mit der Butter zu Bröseln verarbeiten. Die Hefe mit der Milch glatt rühren, zur Mehlmischung gießen und zu einem glatten, elastischen Teig verarbeiten. 8-10 Min. kneten. In einer leicht geölten Schüssel mit leicht geölter Klarsichtfolie abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Std. gehen lassen.
  2. Den Teig auf der Arbeitsfläche zurückschlagen und in 10 Portionen teilen. Diese zu Kugeln formen und mit Abstand zueinander auf 2 Backblechen (leicht gefettet oder mit Backpapier ausgelegt) verteilen. Die Brötchen mit einem scharfen Messer kreuzförmig einschneiden. Abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen bis sie etwa doppelt so hoch sind (ca. 20 Min.).
  3. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Brötchen mit der Milch bestreichen und ca. 20-25 Min. auf der mittleren Schiene goldgelb backen.