Nudelauflauf mit gekochten Schinken, Salami, Erbsen und Möhren

Das Rezept stammt noch aus meiner Junggesellen Zeit. Eines Sonntags musste ich feststellen das alles was ich noch im Haus hatte Nudeln, gekochter Schinken, Käse, Milch, Butter, Mehl und eine Dose Erbsen und Möhren war. Hieraus entstand die Basis für diesen Auflauf. Im Laufe der Jahre habe ich ihn immer weiter verbessert und so kommt er auch jetzt noch immer mal wieder auf unserem Tisch.

Rezept drucken
Nudelauflauf mit gekochten Schinken, Salami, Erbsen und Möhren
Menüart Auflauf, Hauptspeise
Küchenstil Deutsch, Europäisch
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Menüart Auflauf, Hauptspeise
Küchenstil Deutsch, Europäisch
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Die Erbsen und Möhren abgießen und die Flüssigkeit auffangen. Den Schinken und die Salami würfeln.
  2. Die Butter in einen Topf geben und schmelzen. Das Mehl dazugeben und gut unterrühren. Das Mehl soll keine Farbe nehmen. Die Schlagsahne dazugeben und einrühren. Unter Rühren köcheln lassen bis eine semige Sauce entstanden ist. Jetzt die Vollmilch dazugeben und wieder unter Rühren köcheln lassen bis eine semige Sauce entstanden ist. Jetzt die Flüssigkeit von den Erbsen und Möhren dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und vom Herd nehmen.
  3. Die Nudeln mit der Salami, den gekochten Schinken, und den Erbsen und Möhren in eine gefettete Auflaufform geben. Die Sauce dazugeben und alles gut vermengen. Mit Käse bestreuen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze für 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.