Zutat: Sesam

Asia-Hackbällchen mit Sesamspinat

Asia-Hackbällchen mit Sesamspinat

Schnell zubereitet und hat uns Erwachsenen sehr gut geschmeckt. Da der Spinat nicht fein gehackt war und auch nicht aus dem Gefrierschrank kam, wurde er von den Kindern leider verschmäht. Zumindest haben sie alle den Spinat probiert und die Frikadellen gegessen. Rezept drucken Asia-Hackbällchen mit […]

Weltmeisterbrot

Weltmeisterbrot

Wie ich schon des öfteren erwähnt habe liebe ich Brot. Es gibt keinen größeren Hochgenuss als ein frisches Brot güt mich und dieses Brot schmeckt wie vom Bäcker. Rezept drucken Weltmeisterbrot Menüart Brot, Brot und Brötchen Küchenstil Deutsch, Europäisch Vorbereitung 20 Minuten Kochzeit 30 Minuten […]

Aussie Burger

Aussie Burger

Ein typisch Australischer Burger. Zumindest wollte es das Fernsehen mir so verkaufen und ich glaube das einfach mal. Lecker war es aufjedenfall.

Rezept drucken
Aussie Burger
Vorbereitung 60 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Wartezeit 65 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Burger Buns
BBQ.Sauce
Aussie Burger
Vorbereitung 60 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Wartezeit 65 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Burger Buns
BBQ.Sauce
Aussie Burger
Anleitungen
  1. Für den Vorteig die Milch, Den Zucker, das Salz und die Hefe mischen und 10 Minuten an einen warmen Ort ruhen lassen.
  2. Das Ei verquirlen. Den Vorteig und die Hälfte vom Ei eine Rührschüssel geben und mit dem Mehl und der Butter zu einem glatten Teig kneten. Daraus Buns formen (ergibt 8 Stück, die eine Hälfte friere ich ein) und 45 Minuten an einen warmen Ort gehen lassen.
  3. Die Brötchen mit dem restlichen Ei bestreichen und mit Sesam bestreuen. Bei 200°C Ober- und Unterhitze für 12 Minuten backen.
BBQ-Sauce
  1. Alle Zutaten für die BBQ-Sauce in einen kleinen Topf geben und bei schwacher Hitze erwärmen bis der Zucker sich aufgelöst hat.
  2. Die Zutaten solange köcheln bis aus den Zutaten eine Art Sirup entsteht.
Aussie Burger
  1. Das Hackfleisch, die Zwiebeln, die Petersilie, den Dijon-Senf, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermengen und anschließend 4 gleich große Burger formen. Sie sollten etwas größer als die Brötchen sein, da sie beim Braten noch schrumpfen.
  2. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Burger von beiden Seiten für 4 Minuten braten. Das Fleisch von der Hitze entfernen und warm halten.
  3. In zwei anderen Pfannen die Ananasscheiben und die Eier braten, Die Ananas sollte auf beiden Seiten leicht angebraten sein und das Eigelb der Eier sollte noch flüssig sein.
  4. Auf die Brötchen etwas BBQ-Sauce geben, dann die Salatblätter, Ananas, Rote Beete und das Fleisch darauf legen und zuletzt das gebratene Ei.
Rezept Hinweise

Dazu passen Kartoffelecken oder Pommes.