Zutat: Sojasauce

Grüne Bohnen mit Sesamsauce

Schmeckt als Beilage nicht nur zu Japanischen Gerichten. Rezept drucken Grüne Bohnen mit Sesamsauce Menüart Beilage, Hauptspeise Küchenstil Japanisch Vorbereitung 20 Minuten Kochzeit 20 Minuten Portionen Portionen Zutaten 500 Gramm grüne Bohnen250 Mililiter Dashi25 Gramm Zucker4 EL Sake2,25 EL Sojasauce100 Gramm Sesamsamen geröstetSalz Menüart Beilage, […]

Hähnchen süßsauer

Hähnchen süßsauer

Alle Zutaten dieses Rezeptes bekommt man im Supermarkt um die Ecke und teilweise auch schon beim Discounter. Sau gut war es trotzdem. Rezept drucken Hähnchen süßsauer Menüart Geflügel, Hauptspeise Küchenstil Asiatisch, International Vorbereitung 25 Minuten Kochzeit 15 Minuten Portionen Portionen Zutaten 600 Gramm Hähnchenbrustfilet1 Paprika, […]

Vegetarisches Mafé

Vegetarisches Mafé

Das Lieblingsgericht der Senegalesen. In meiner Variante aber ohne Fleisch. Da wir alle schon mehr als genug Fleisch essen, denke ich das wir zumindest einmal in der Woche auf Fleisch jeglicher Art verzichten können. Dieses Senegalesische Rezept ist extrem lecker und auch ohne Fleisch sehr sättigend.

Rezept drucken
Vegetarisches Mafé
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Gemüse putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und klein hacken.
  2. In einem großen Topf das Öl erhitzen und das Currypulver kurz anbraten, dann Zwiebeln und Knoblauch zugeben und glasig dünsten. Anschließend das Gemüse und die Kartoffeln zugeben und kurz mit anbraten. Erdnussbutter, Tomatenmark, Sojasoße zugeben und mit Gemüsebrühe ablöschen.
  3. Kurz aufkochen lassen, zudecken und bei kleiner Hitze 20 - 30 Min. kochen, bis das Gemüse gar, aber noch bissfest ist. Ab und zu umrühren. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.
  4. Dazu wird normalerweise Reis gegessen. Fladenbrot passt aber auch gut dazu.

Sushi-Reis

Das Rezept für den perfekten Sushi-Reis. Rezept drucken Sushi-Reis Menüart Hauptspeise Küchenstil International, Japanisch Vorbereitung 35 Minuten Kochzeit 20 Minuten Wartezeit 30 Minuten Portionen Portionen Zutaten Sushi-Reis 450 Gramm Rundkornkeis600 Mililiter Wasser Gwürzmischung 100 Mililiter Reisessig2 EL Zucker1 TL Salz4 Tropfen Sojasauce Menüart Hauptspeise Küchenstil […]

Tamagoyaki – Japanisches Omelett

Tamagoyaki – Japanisches Omelett

Die Japaner zählen zu den gesündesten Menschen dieser Welt, sie sind das Volk mit der niedrigsten Rate an Übergewichtigen und sie sind das Volk das mit am ältesten auf dieser Erde wird. Ein Grund ist sicherlich die Ernährung und deshalb habe ich mir vorgenommen meine […]

Hosomaki mit Lachs

Hosomaki mit Lachs

Wie ich schon erwähnt habe orientiert sich unser Essen im Moment an der Asiatischen Küche. Heute habe ich mich einmal mehr an Sushi herangewagt und ich denke das Ergebnis kann sich sehen lassen. Dazu gab es einen Klassiker der japanischen Küche, einen Rettich Möhren Salat.

Rezept drucken
Hosomaki mit Lachs
Menüart Fisch, Hauptspeise
Küchenstil International, Japanisch
Vorbereitung 40 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Sushi-Reis
Hosomaki mit Lachs
Menüart Fisch, Hauptspeise
Küchenstil International, Japanisch
Vorbereitung 40 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Sushi-Reis
Hosomaki mit Lachs
Anleitungen
Sushi-Reis
  1. Den Reis waschen und abtropfen lassen. Mit 150 Milliliter Wasser aufkochen. 2 Minuten sprudelnd kochen und bei kleinster Hitze 10 Minuten quellen lassen.
  2. Reis vom Herd nehmen und mit einen Küchentuch bedeckt 10 Minuten abkühlen lassen. Währenddessen Essig, Zucker und Salz vermischen und aufkochen. Danach wieder abkühlen lassen.
  3. Den Reis in eine flache Schüssel füllen und mit einen Holzspatel behutsam umwenden, dabei den Essig vorsichtig einarbeiten.
  4. Mit dem Holzspatel Furchen in den Reis ziehen, damit er schneller abkühlt. Dann mit dem Spatel dem Reis 10 Minuten Luft zufächeln.
Hosomaki mit Lachs
  1. Schnittlauch waschen und das Wasabipulver mit 3 TL Wasser verrühren. Für die Marinade Sojasauce, Mirin, Reisessig und Zucker verrühren. Den Lachs in der Marinade zugedeckt 30 Minuten im Kühlschrank marinieren.
  2. Den Lachs trockentupfen und leicht mit Mehl bestäuben. In einer beschichteten Pfanne das Öl erhitzen und den Lachs in 2 Minuten auf der Hautseite knusprig braten. Das Lachsfilet längs in Streifen schneiden.
  3. Je 1/2 Noriblatt mit der glatten Seite nach unten auf eine Bambus-Rollmatte legen. Die Hände mit Essigwasser befeuchten und den Sushi-Reis 1/2 - 1cm dick auf das Noriblatt geben. Längs jeweils einen Streifen frei lassen.
  4. In die Reismitte längs eine Vertiefung drücken und mit wenig Wasabipaste bestreichen. Ein Viertel der Lachsstreifen und Schnittlauch hineinlegen.
  5. Bambus-Rollmatte anheben und Noriblatt, Reis und Füllung zu einer festen Rolle Rolle formen.
  6. Reis an den offenen Seiten andrücken, die Rolle mit der Nahtstelle nach unten auf ein Brett legen. Ein Messer mit Essigwasser befeuchten und die Rolle halbieren. Die Hälften in drei gleich lange Stücke schneiden.
  7. Die übrigen Noriblätter ebenso formen und schneiden.
Würziger Couscous-Salat

Würziger Couscous-Salat

zu gegrilltem und gebratenem Fleisch oder als vegetarische Alternative. Rezept drucken Würziger Couscous-Salat Menüart Salate Küchenstil International Vorbereitung 20 Minuten Wartezeit 10 Minuten Portionen Portionen Zutaten 250 Gramm Couscous250 Mililiter Gemüsebrühe1 EL Tomatenmark1 Paprika, gelb1 Paprika, rot1 Dose Mais4 Lauchzwiebeln2 EL Reisessig3 EL Olivenöl1 EL […]

Asia-Hackbällchen mit Sesamspinat

Asia-Hackbällchen mit Sesamspinat

Schnell zubereitet und hat uns Erwachsenen sehr gut geschmeckt. Da der Spinat nicht fein gehackt war und auch nicht aus dem Gefrierschrank kam, wurde er von den Kindern leider verschmäht. Zumindest haben sie alle den Spinat probiert und die Frikadellen gegessen. Rezept drucken Asia-Hackbällchen mit […]