Zutat: Zwiebeln

Kartoffelpüree mit Tomaten und Zwiebeln

Kartoffelpüree mit Tomaten und Zwiebeln

Sehr einfaches, aber auch sehr leckeres essen und wer nicht gerne Zwiebeln isst, diese wird er mögen. Rezept drucken Kartoffelpüree mit Tomaten und Zwiebeln Menüart Hauptspeise Küchenstil Deutsch, Europäisch Vorbereitung 30 Minuten Kochzeit 30 Minuten Portionen Portionen Zutaten 1,5 Kilogramm Kartoffeln4 Zwiebeln200 Gramm geräucherter durchwachsener […]

Hähnchen süßsauer

Hähnchen süßsauer

Alle Zutaten dieses Rezeptes bekommt man im Supermarkt um die Ecke und teilweise auch schon beim Discounter. Sau gut war es trotzdem. Rezept drucken Hähnchen süßsauer Menüart Geflügel, Hauptspeise Küchenstil Asiatisch, International Vorbereitung 25 Minuten Kochzeit 15 Minuten Portionen Portionen Zutaten 600 Gramm Hähnchenbrustfilet1 Paprika, […]

Vegetarisches Mafé

Vegetarisches Mafé

Das Lieblingsgericht der Senegalesen. In meiner Variante aber ohne Fleisch. Da wir alle schon mehr als genug Fleisch essen, denke ich das wir zumindest einmal in der Woche auf Fleisch jeglicher Art verzichten können. Dieses Senegalesische Rezept ist extrem lecker und auch ohne Fleisch sehr sättigend.

Rezept drucken
Vegetarisches Mafé
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Gemüse putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und klein hacken.
  2. In einem großen Topf das Öl erhitzen und das Currypulver kurz anbraten, dann Zwiebeln und Knoblauch zugeben und glasig dünsten. Anschließend das Gemüse und die Kartoffeln zugeben und kurz mit anbraten. Erdnussbutter, Tomatenmark, Sojasoße zugeben und mit Gemüsebrühe ablöschen.
  3. Kurz aufkochen lassen, zudecken und bei kleiner Hitze 20 - 30 Min. kochen, bis das Gemüse gar, aber noch bissfest ist. Ab und zu umrühren. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.
  4. Dazu wird normalerweise Reis gegessen. Fladenbrot passt aber auch gut dazu.
Kartoffel-Piroggen nach russischer Art

Kartoffel-Piroggen nach russischer Art

Es ist doch schon komisch, da stammt meine Ur-Oma aus Russland, aber ich kenne nicht ein Russisches Gericht. Da muss ich erst in einer Zeitungsbeilage über dieses Rezept stolpern, um mich an mein erstes “russisches” Gericht zu wagen. Rezept drucken Kartoffel-Piroggen nach russischer Art Menüart […]

Westfälischer Kartoffelsalat

Westfälischer Kartoffelsalat

Für den Kindergeburtstag meines mittleren brauchte ich einen einfachen Kartoffelsalat ohne viel Chi Chi. Hier kam mir dieses Rezept für einen Westfälischen Kartoffelsalat ganz recht, Kartoffeln, Eier, Gewürzgurken und eine Salatcreme. Rezept drucken Westfälischer Kartoffelsalat Menüart Salate Küchenstil Deutsch, Europäisch Vorbereitung 15 Minuten Kochzeit 30 […]

Gyros-Burger

Gyros-Burger

Schnell gemachtes und wirklich leckeres Essen, das zwei unserer Lieblingsessen vereint: Burger und Gyros.

Rezept drucken
Gyros-Burger
Küchenstil Europäisch
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Küchenstil Europäisch
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Anleitungen
  1. Die Hähnchenfilets abspülen und trocken tupfen. Mit Salz und Gyrosgewürz würzen. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden und den Knoblauch fein hacken.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch zufügen und andünsten. Die Zwiebelringe zufügen und goldbraun braten. Herausnehmen und die Hähnchenfilets im heißen Bratöl unter Wenden ca. 10 Minuten braten.
  3. Den Käse reiben. Die Brötchen auf ein Backblech legen und mit dem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (200°C Ober-/Unterhitze) für ca. 5 Minuten backen.
  4. Die Tomaten waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Den Salat putzen, waschen und im Streifen schneiden. Die Filets in Streifen schneiden.
  5. Die Burgerbrötchen waagerecht halbieren. Die unteren Brötchenhälften mit Zaziki bestreichen. Mit Hähnchenstreifen, Tomaten. Zwiebelringen und Salat belegen. Ober Brötchenhälften daraufsetzen.
Paprika-Reispfanne mit Joghurtsauce

Paprika-Reispfanne mit Joghurtsauce

Als Beilage oder komplette Mahlzeit. Einfach köstlich. Rezept drucken Paprika-Reispfanne mit Joghurtsauce Menüart Hauptspeise, Pfannengericht Küchenstil Europäisch, Mediterran Vorbereitung 25 Minuten Kochzeit 25 Minuten Portionen Portionen Zutaten Für die Reispfanne 2 Tassen Reis4 Tassen Gemüsebrühe2 Zwiebeln2 Knoblauchzehen1 Chilischote3 EL Tomatenmark2 Paprikaschoten nach Belieben bunt gemischt1 […]

Spaghetti-Hackbällchen-Pfanne

Spaghetti-Hackbällchen-Pfanne

Kommt auch bei Kindern gut an

Rezept drucken
Spaghetti-Hackbällchen-Pfanne
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Portionen
Anleitungen
  1. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Zucchini putzen und raspeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Zwiebeln und Zucchini für 3 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Hack mit der Zucchini-Mischung, den Eiern und den Semmelbrösel mischen. Salzen, pfeffern und zu Bällchen formen.
  3. Öl in der Pfanne erhitzen. Die Hackbällchen anbraten und herausnehmen. Restliche Zwiebeln und Knoblauch im Bratfett dünsten. Tomaten angießen. 5 Minuten kochen. Hackbällchen untermischen und 5 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Spaghetti in Salzwasser garen.
  4. Das Basilikum putzen und klein schneiden. Die Tomatensoße mit Salz, Pfeffer, Zucker und Basilikum würzen. Nudeln abgießen und mit der Hackbällchen-Soße mischen.